Saisonstart

War ein Wassern je so ereignislos?  Mast drauf - Motor (bei der ersten Umdrehung) an und los.

Die erste Nacht war extra unruhig: Viel zu viel Schwell im Hafen. Am nächsten Morgen erfolgte dann die Flucht in den andren Hafen und das übliche Abwaschen des Hallendrecks.

Auf eine schöne Sommersaison!

Saisonstart
Saisonstart

Midsommertörn mit Rüdiger & Thorsten

Die Protagonisten zeigten sich hochmotiviert und gewillt auch eine Nachttour zu überstehen.

 

Dann startete der Törn allerdings wenig huldvoll nach Heiligenhafen (11sm). Danach sollte es aber mit Gewalt nach Kopenhagen gehen. Das funktioniert aber nur, wenn auch Wind weht. Der Morgenwind des folgendes Tages wehte uns dann nur in den Hafen von Rødvig/DK (120sm).

 

Nach einem echten Sommertag ging es nun nach Stege/DK (26sm) um dann nach Femø/DK (35sm) zu führen. War das Wetter bisher einwandfrei sommerlich, zeigte sich nun ein gemeiner kalter Wind mit Gewitter.

 

Die Tour, eigentlich geplant nach Langelands Spodsbjerg, fand dann ein unruhiges und nasses Ende in Onsevig/DK (26sm). Da der Hafen bei nordwestlichen Winden, davon hatten wir ständig etwa 25kn, sehr unruhig und kabbelig ist, musste es am folgenden Tag weizter nach Bagenkop/DK (35sm) gehen.

 

Am letzten Tag dann war noch etwas Kampf angesagt. Mit anfänglichen Böen um 7 Bft führte der Kurs den Ganzen Tag hart am 5-Bft-Wind nach Fehmarn (40sm).

 

Insgesamt ein klasse Törn!

 

Look here:

 

http://youtu.be/Xbhezl1BCsA

Kleinigkeiten zwischendurch

Nach fast 40 Jahren darf auch mal eine Scheibe wegen Spannung springen. Das Stück Sicherheitsglas hat 2 Wochen Lieferzeit  :-(

Das Vorderluk hat nun eine eigene kleine Persenning.

Sommertörn mit Thorsten & Silke

...Bilder folgen...

Saisonwechsel: Segeln-Basteln